Journalists AMISOM cc


Kanal 21 und NRWision über "Nicht zu stoppen?"

Nach einer langen Corona-Pause konnte die Ausstellung "Nicht zu stoppen?" über Antibiotika-Resistenzen der Pharma-Kampagne endlich wieder auf Wanderung gehen.

Der erste Halt im letzten Monat Juli war die Bibliothek der Stadt Bielefeld. Nachdem die Pharma-Kampagne schon im Frühjahr für eine internationale digitale Fachkonferenz mit dem Bielefelder Bürgerfernsehen Kanal 21 kooperierte, produzierte das Team nun einen journalistischen Beitrag während des ersten Ausstellungstermins. 

Bei NRWision - ein kostenloses Angebot für Medienmacher aus NRW - ist der kurze Film noch immer in der Katergorie Tipp der Woche zu finden: "Nicht zu stoppen" - Wanderausstellung der BUKO Pharma Kampagne - Ein Bericht von Kanal 21 aus BielefeldBericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Nächste Termine für unsere Wanderausstellung sind unserer Projektseite zu entnehmen.