Kampagne

Antibiotika-Resistenzen bekämpfen

Zum Projekt

Covid-19

Alles zum Thema

 

Globale Folgen der  Pandemie

Zum Projekt

Großbaustelle Arzneimittelversorgung

Zum Projekt

Zugang zu Krebsmedikamenten

 

Zum Projekt

Im Fokus

Antibiotika-Resistenzen

 

Zur virtuellen Ausstellung

Bewerbungsphase für den Forschungs- und Medienpreis läuft bis Ende Juli

Mit dem Memento Preis wird besonderes Engagement zu vernachlässigten Gesundheitsbedürfnissen von Menschen in ärmeren Ländern ausgezeichnet. Wir treten dafür ein, dass Menschen weltweit die Gesundheitsversorgung bekommen, die sie benötigen und dies zu Preisen, die sie bezahlen können. Nur so kann das Menschenrecht auf Gesundheit verwirklicht werden. Der Memento Preis wird 2022 in zwei Kategorien vergeben:

Ausgezeichnet werden beim Memento Forschungspreis die Aktivitäten, die einen wichtigen Beitrag leisten bei der Erforschung und Entwicklung von vorbeugenden Maßnahmen, Diagnostika und Therapien zu vernachlässigten Gesundheitsbedürfnissen in ärmeren Ländern. Der Forschungspreis ist mit 5.000 Euro dotiert, Bewerbungsende ist der 31.7.22. 

Mit dem Memento Medienpreis soll Medienschaffenden die Möglichkeit gegeben werden, Rechercheprojekte zu verwirklichen. Ob Antibiotikaresistenzen oder vernachlässigte Krankheiten, der Bedarf nach Innovationen ist groß, aber die Forschung zu gering – und die Preise oft unbezahlbar. Wünschenswert sind Beiträge, die mehr Licht ins Dunkel dieser Themen bringen. Das Stipendium ist mit 5.000 Euro dotiert, Bewerbungsende ist der 24.7.22.

Alle relevanten Infos sowie die gesamten Ausschreibungen finden Sie auf der Memento Website.

 

Aktuelles

Covid-19 und Menschenrechte
01.07.2022

Covid-19: Hersteller achten zu wenig auf Menschenrechte

Die niederländische Pharmaceutical Accountability Foundation[1] hat ein Ranking für 26 Hersteller von Covid- Weiterlesen ...

22.06.2022

WTO Patent-Waiver: Außer Spesen nichts gewesen

Rückschritte beim Zugang zu Arzneimitteln und minimale Verbesserungen

Weiterlesen ...
03.06.2022

Pharma-Brief 4/2022: EU-Zulassungspolitik, Covid-Forschung und Tabakkonsum

Der Pharma-Brief 4/2022 widmet sich folgenden Themen:

Weiterlesen ...
01.06.2022

Memento Preis 2022

Bewerbungsphase für den Forschungs- und Medienpreis läuft bis Ende Juli

Mit dem Memento Preis wird besonderes Engagement zu vernachl Weiterlesen ...

01.06.2022

Krebsbehandlung: Aller Anfang ist schwer

Tagung zu Krebs im Globalen Süden diskutiert Handlungsbedarf

Die Versorgung krebskranker Menschen ist in Deutschland ein öffentlich pr Weiterlesen ...

27.04.2022

neuer Termin: Webinar der Pharma-Kampagne und des Aktionsbündnisses gegen AIDS

Austausch am 21.6. ab 10:30

Das Streben nach einer Gesundheitsversorgung für alle (UHC) markiert nicht zuletzt eine Abwendung von früh Weiterlesen ...


Termine 2022

 

Seminarreihe Großbaustelle Arzneimittelversorgung:
15. September: UHC und Access Probleme bei Arzneimitteln am Beispiel von Covid-19
16. September: Rationale Versorgung und Regulierung
22. September: Produktion und Patentierung von Arzneimitteln 
23. September: Bedarfsgerechte Forschung, klinische Studien und Zulassung
06. Oktober: Transparenz und Zugang zu Information

 

11.-21. September.: Straßentheatertournee in NRW