Weitere Kampagne fordert Bekämpfung struktureller Ungerechtigkeiten in der Pandemie

„Raus aus der Krise nicht zurück“ - mit diesem Aufruf fordert ein neues zivilgesellschaftliches Bündnis die Bekämpfung struktureller Ungerechtigkeiten, die von der Covid-19-Pandemie vielerorts noch verstärkt worden sind. Unter dem Namen „Solidarisch geht anders!“ geht es um faire Gesundheits- und Finanzpolitik, aber auch Themen wie Antirassismus und Klimagerechtigkeit werden angesprochen.

Die BUKO Pharma-Kampagne unterstützt diese Kampagne, welche verschränkt auch mit anderen Netzwerken arbeitet - etwa der „Sign!“-Kampagne, bei der die Pharma-Kampagne ebenfalls tätig ist.solidarisch geht anders Corinna Kraemer

Eine Aktionswoche vom 8. bis 16. Juni wird in verschiedenen deutschen Städten zentrale Anliegen wie die globale Patentfreiheit für Impfstoffe und lebensnotwendige Medikamente oder eine solidarische Krankenversicherung auf die Straße bringen und hörbar machen. Konkreter Anlass dafür sind auch die abermaligen Verhandlungen im WTO TRIPS-Council zum „Patent-Waiver“ von Südafrika und Indien (8. & 9. Juni).

Mehr Informationen zu den Zielen, Unterstützenden und kommenden Aktionen findet Ihr bei „Solidarisch geht anders!“.

 

Fotomaterial in Kooperation mit dem Bündnis Solidarisch geht anders.

© 2021 BUKO Pharma-Kampagne All Rights Reserved.

Back to Top