Veranstaltungen

Hier finden Sie Veranstaltungen der BUKO Pharma-Kampagne sowie Veranstaltungen, bei denen MitarbeiterInnen der  Pharma-Kampagne als ReferentInnen auftreten. Darüber hinaus finden Sie hier Hinweise zu anderen Tagungen / Seminaren / Kongressen.

28. Februar 2017: Profit für Wenige oder Gesundheit für Alle?

Patente auf Arzneimittelwirkstoffe sind für die Konzerne reicher Länder eine Goldgrube. Das wäre nicht ganz so schlimm, wenn die so geschützten Produkte alle nützlich wären und allen zur Verfügung ständen, die sie benötigen. Doch weder das eine, noch das andere ist der Fall.
Darunter leiden vor allem die Menschen im globalen Süden - doch auch für uns im reichen Norden sind Arzneimittelpatente alles andere als optimal. Sie sind ein wichtiger Grund dafür, dass nur in lukrativen Bereichen geforscht wird und z.B. seit mehr als 30 Jahren kein neues Antibiotikum auf den Markt kam. Welche Alternativen sind denkbar? Mit Claudia Jenkes (Pharma-Kampagne)

Eine Veranstaltung der Pauluskirche und Kultur.

Wann: Di. 25. Februar
          19:00 Uhr

Wo:    Paulus-GEMEINDEHAUS
          Kirchenstr. 25, Dortmund

8. März 2017: Verleihung des Memento-Preises für vernachlässigte Krankheiten

Ausgelobt von Ärzte ohne Grenzen, der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe, Brot für die Welt und der BUKO Pharma-Kampagne. Mit dem Preis werden Menschen in Deutschland ausgezeichnet, die sich auf bemerkenswerte Weise für die Gesundheit vernachlässigter PatientInnen einsetzen (Memento Forschungspreis) oder dazu beitragen, das Thema einer breiten Öffentlichkeit ins Bewusstsein zu rufen (Memento Journalistenpreis). Der Preis wird dieses Mal in den Kategorien Forschung, Journalismus und Politik vergeben.

Wann: Mittwoch, 8. März 2017

Wo:     Hörsaalruine der Charité
           Charitéplatz 1, auf dem Gelände Virchowweg 16,
           10117 Berlin

Ab 19:00 Uhr sind die Türen offen, der offizielle Teil startet um 19:30 Uhr.