Schulmaterialien

Mit der Entwicklung von Schulmaterialien hat die BUKO Pharma-Kampagne speziell auf Kinder und Jugendliche zugeschnittene Materialien entwickelt. Die Materialien vermitteln anschaulich und griffig die Themen und Inhalte unserer Arbeit. Neben der inhaltlichen Vermittlung ermuntern wir junge Menschen aber auch dazu, sich aktiv in die Politik einzumischen.

Tuberkulose: Da kriegste die Motten!

Mit dieser Broschüre sowie zahlreichen Arbeitsblättern stellen wir Tuberkulose als globale Armutskrankheit vor und machen fundierte aktuelle und politisch brisante Unterrichtsangebote zu Globalen Lernen. Die fächerübergreifenden Materialien sind vorrangig für die Sekundarstufe 2 konzipiert, können aber aufgrund ihrer Modul-Struktur auch in der SEK 1 selektiv Anwendung finden. Die Unterrichtsentwürfe führen in ein globales Gesundheitssystem ein und beleuchten es aus entwicklungspolitischer Perspektive. Sie machen fachspezifische Angebote für die Fächer Biologie, Chemie, Deutsch, Geschichte, Religion / Ethik, Politik, Kunst und Musik. Dabei decken sie viele Facetten ab: Etwa medizinische wie historische Hintergründe der Tuberkulose, die soziale Dimension der Krankheit, die Forschungslücke bei Armutskrankheiten, Patentschutz und Arzneimittelpreise, aber auch nationale und internationale Strategien der Armutsbekämpfung.

Eine zentrale Rolle spielen auch Infektionsschutz, resistente Krankheitserreger oder die Wechselbeziehung zwischen Tuberkulose und HIV/Aids. Genderspezifische Krankheitsrisiken werden ebenso thematisiert wie die Gesundheitsrisiken geflüchteter Menschen in Deutschland. Die Unterrichtsentwürfe liefern gezielte Informationen und Fakten, um Panikmache und Stigmatisierung vorzubeugen. Daneben beinhalten die Materialien viele Links und Hinweise auf außerschulische Lernorte.

Die Schulmaterialien inklusive der didaktischen LehrerInnenbroschüre stehen zum kostenlosen Download bereit bzw. können bei der Pharma-Kampagne bestellt werden. Es entstehen lediglich 5.- Euro Versandgebühr.

Bestandteile der Unterrichtsmappe und begleitende Materialien finden Sie hier.

 

Diabetes: Süßes Blut - bittere Folgen (4)

Teil 4 unserer vierteiligen aufeinander aufbauenden Comic-Serie zu Diabetes thematisiert die Vermarktung des Antidiabetikums Pioglitazon. Während in Deutschland von seinem Gebrauch abgeraten wird und die Krankenkassen es nicht erstatten, steht das Mittel in einigen Entwicklungsländern auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel. Zahira gefällt das nicht und möchte etwas gegen diesen Missstand unternehmen.

Comic als e-paper ansehen. - oder kostenlos im Shop bestellen.

Diabetes: Süßes Blut - bittere Folgen (3)

Teil 3 unserer vierteiligen aufeinander aufbauenden Comic-Serie zu Diabetes thematisiert die Vermarktungsstrategien von neuen und teuren Insulinen, deren medizinische Vorteile fragwürdig sind. Dazu recherchieren Zahira - eine Diabetikerin aus Afrika - und Bastian - ein insulinpflichtiger Diabetiker aus Deutschland - bei dem Pharma-Kritiker Prof. Dr. Dr. Hans Langer.

 Comic als e-paper ansehen. - - oder kostenlos im Shop bestellen.

Diabetes: Süßes Blut - bittere Folgen (2)

Teil 2 unserer vierteiligen aufeinander aufbauenden Comic-Serie zu Diabetes thematisiert Ursachen und Folgen von Diabetes für PatientInnen aus armen Ländern. Bastian, ein Typ-1-Diabetiker aus Deutschland, lernt von Zahira, einer Typ-2-Diabetikerin aus Afrika, wie sie mit ihrem Diabetes zurecht kommt und wie sie aktiv ihr Leben in die Hand nimmt. Zugleich macht sich auch Bastian auf die Suche nach Informationen über Diabetes-Medikamente.
Der Comic kann somit gut als Einstieg für unsere Unterrichtsreihe genutzt werden.

Comic als e-paper ansehen. - - oder kostenlos im Shop bestellen.

Diabetes: Süßes Blut - bittere Folgen

Teil 1 einer vierteiligen Comic-Serie zu Diabetes thematisiert die Ursachen und Folgen von Diabetes für PatientInnen aus armen Ländern. Der Comic ist eine ideale Ergänzung zu unseren Schulmaterialien: "Macht Wohlstand krank?" und eignet sich gut als Diskussionsgrundlage für den Vergleich verschiedener Versorgungssysteme in Süd und Nord. Der Comic kann somit gut als Einstieg für unsere Unterrichtsreihe genutzt werden.

Comic als e-paper ansehen. - - oder kostenlos im Shop bestellen.

Macht Wohlstand krank?
Nichtübertragbare Erkrankungen - ein globales Problem

Mit der neuen Broschüre Macht Wohlstand krank? bietet die Pharma-Kampagne erstmals brisanten Unterrichtsstoff speziell für berufsbildende Schulen. Auf 25 Seiten liefern wir stichhaltige Informationen, ausführliche didaktische Hinweise und zahlreiche Arbeitsblätter, um die globale Problematik nichtübertragbarer Erkrankungen für den Unterricht aufzubereiten. Das Material ist speziell für Berufs- und Pflegeschulen konzipiert. Es gliedert sich in vier Module und behandelt am Beispiel von Diabetes medizinische, epidemiologische, pharmazeutische und soziale Aspekte nichtübertragbarer Krankheiten. Ausgehend von der Krankheitslast in Deutschland wird die Perspektive auf den globalen Süden hin erweitert und um Aspekte  wie Ethik und politische Teilhabe ergänzt.

Hier können Sie die Schulmaterialien: Macht Wohlstand krank? kostenlos herunterladen [PDF/983kB]

Nehmen Sie an einer Online-Evaluation unserer Materialien teil. Denn nichts ist so gut, als dass es nicht noch verbessert werden könnte!
Sie benötigen hierzu nicht mehr als 5 Minuten und können das Formular direkt abschicken. Die Daten werden selbstverständlich von uns anonymisiert und können dann nicht mehr dem Absender zugeordnet werden.

Achtung! Der Fragebogen muss mit Adobe Acrobat Reader geöffnet werden.

Online-Evaluationsbogen LehrerInnen

Online-Evaluationsbogen SchülerInnen

"Schmerz lass´nach!"
Schmerzmittel in der Einen Welt

Unsere neuen Schulmaterialien beschäftigen sich mit Schmerzmitteln. Sie setzen unmittelbar an Erfahrungen Jugendlicher an und bieten daher reichlich Diskussionsstoff.
Neben physiologischen Aspekten zur Entstehung des Schmerzes thematisieren andere Module riskante Produkte, den Gebrauch von Schmerzmitteln sowie unethisches Marketing in Nord und Süd.

Hier können Sie die Schulmaterialien: "Schmerz lass´ nach!" kostenlos downloaden [PDF/994kB].

Begleitend (als Einstieg oder als Erweiterung im fächerübergreifenden Unterricht) hierzu bietet sich unser Comic: "Autsch! Schmerzliche Erkenntnisse" an. Der Comic (DIN A5) kann im Klassensatz kostenlos bei uns bestellt werden. Umfangreiche Hintergrundinformationen bietet unser Pharma-Brief Spezial: "Schmerz - Arzneiversorgung zwischen Mangel und Missbrauch."

Begleitend hierzu bieten sich Unterrichtsmodule zum Thema Umgang mit Arzneimitteln bzw. Arzneimittelwerbung an. Siehe unten.

Gesundheit in Afrika

Ideen und Materialien für den Unterricht an Grundschulen.

Die BUKO Pharma-Kampagne hat im Auftrag des Aktionsbündnisses Gemeinsam für Afrika Grundschulmaterialien zum Thema: "Gesundheit in Afrika" erstellt. Die Broschüre zur Unterrichtsgestaltung enthält 20 Kopiervorlagen, ausführliche didaktische Hinweise und zahlreiche Literaturtipps. Sie steht zum kostenlosen Download beim Aktionsbündnis: Gemeinsam für Afrika bereit.
Für die spielerische Auseinandersetzung mit dem Thema kann ein Gesundheits-Set bestellt werden.


Weiter unten finden Sie Materialien zum kostenlosen Download.

 

Gefördert von der INWent gGmbH aus Mitteln des BMZ

Kranke Welt - Kranke Kinder

Drei Unterrichtsmappen für Primarstufe sowie Sekundarstufe I und II führen anschaulich und dem Alter entsprechend jeweils anhand von fünf Arbeitseinheiten in die weltweite Gesundheitsproblematik ein.

Über das Thema Gesundheit lassen sich Globales Lernen und entwicklungspolitische Inhalte leicht in den Unterricht integrieren. Krankheit und Gesundheit spielen in den Alltagserfahrungen und dem Lebenskontext der SchülerInnen eine wichtige Rolle. Arzneimittelwerbung in Rundfunk, Fernsehen und Presse wendet sich auch an Kinder und Jugendliche als KonsumentInnen und begleitet sie auf Schritt und Tritt. Jedes Kind weiß wie es ist, krank zu sein, kennt Besuche beim Arzt oder der Ärztin, hat Impfungen oder Medikamente bekommen. Diese kindlichen Alltagserfahrungen sind vor allem Ausgangspunkt der Unterrichtseinheiten für die Primarstufe. Hier wird vor allem der Zusammenhang von Armut und Krankheit, aber auch Wasser als lebenswichtige Ressource im Mittelpunkt stehen.

Die Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufen I und II sollen darüber hinaus einen kritischen Umgang mit Arzneimitteln erzeugen. Dafür werden u.a. Materialien zur Analyse von Arzneimittelwerbung bereitgestellt. Tödlicher Mangel an Arzneimitteln in armen Ländern und krankmachender Überfluss an Medikamenten bei uns werden herausgearbeitet und im Kontext wirtschaftlicher Verflechtungen und internationaler Handelsabkommen diskutiert. Bezüge zum eigenen Medikamentenkonsum (Pillen als Life-Style-Produkte) sind hier leicht möglich. Zugleich sind Projekte zur Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen an vielen Schulen bereits fest verankert. Die Unterrichtsmaterialien der BUKO Pharma-Kampagne wollen hier anknüpfen.

Eine umfangreiche Broschüre führt LehrerInnen jeweils ins Thema ein und enthält ausführliche didaktische Hinweise zu den einzelnen Unterrichtseinheiten. Jede der fünf Unterrichtseinheiten enthält Kopiervorlagen in schwarz-weiß mit zahlreichen Fotos und Abbildungen sowie weiterführende Informationsmedien, wie Broschüren, Power-Point-Präsentationen, Overhead-Folien oder Dias, die im Unterricht eingesetzt werden können. Die klare Gliederung der Materialien ermöglicht eine gezielte Auswahl spezifischer Inhalte und eine Anpassung an das jeweilige Leistungsniveau der Klasse. Das Konzept ist auf einen fächerübergreifenden Unterricht abgestimmt, d.h. es sind thematische Einheiten für unterschiedliche Fächer vorgesehen.

Ein Materialkoffer bietet zusätzlich Spiel- und Lern-Materialien für die Nachmittagsbetreuung an Grundschulen.

2006, Schulmaterialien Primarstufe          € 20,- (zuzüglich Versandkosten von 2 Euro)

2006, Schulmaterialien Sekundarstufe I   € 20,- (zuzüglich Versandkosten von 2 Euro)

2006, Schulmaterialien Sekundarstufe II  € 20,- (zuzüglich Versandkosten von 2 Euro)

Zur Bestellung

Ausleihe Materialkoffer                              Auf Anfrage

 

Wir danken für die Unterstützung durch
die Nordrhein-Westfälische Stiftung für Umwelt und Entwicklung

Unterrichtsmaterialien ausprobieren

Wenn Sie unsere Unterrichtsmaterialien kostenlos ausprobieren möchten:

Unterrichtseinheit zum eigenen  Umgang mit Arzneimitteln [PDF/510kB)

Unterrichtseinheit zu Arzneimittelwerbung [PDF/580kB]

Kritisches zur Buchreihe: Was ist Was: Wie entsteht ein Medikament

Zentrales Internetportal der Eine Welte Internetkonferenz (EWIK) für entwicklungsbezogene Bildung



Hier finden Sie Informations- und Bildungsangebote zum Globalen Lernen im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus. Das Portal stellt Ihnen folgende Materialien zur Verfügung:

  • Eine Welt-Unterrichtsmaterialien zum Download
  • Recherchemöglichkeiten im Themenfeld Globalen Lernens
  • aktuelle Veranstaltungen, Kampagnen, Aktionen und Wettbewerbe
  • Grundlagentexte und zentrale Beschlüsse zum Globalen Lernen
  • Links zu Bildungsservern, Datenbanken und Bibliotheken
  • Übersicht über wichtige entwicklungspolitische Akteure und Netzwerke
  • Hinweise zu Projektfinanzierung, Referentenvermittlung und Nord-Süd-Partnerschaften


Mehr Informationen finden Sie hier. Zur Webseite geht es hier.