Links

Diese Link-Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Anregungen für weitere interessante Links nehmen wir gern entgegen. hdiekwischATbukopharma.de

Hinweis zu externen Links.
Das Landgericht Hamburg hat entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Soweit in diesem Internet-Angebot externe Links auftauchen, das heißt Links, die nicht auf Seiten unter http://www.bukopharma.de verweisen, schliessen wir ausdrücklich jede Verantwortung für die Inhalte oder für die Datenschutzpolitik der externen Ressourcen aus. Sollten Sie der Ansicht sein, dass die verlinkten externen Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonst unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dies bitte mit.

Verbundene Netzwerke

Die Pharma-Kampagne ist Teil der Bundeskoordination Internationalismus (BUKO)

Das internationale Netzwerk für rationale Arzneimittelpolitik Health Action International (HAI) hat Mitglieder in über 70 Ländern und wurde von der BUKO Pharma-Kampagne mit gegründet.

Der Pharma-Brief ist Mitglied in der International Society of Drug Bulletins (ISDB) einem weltweiten Zusammenschluss von unabhängigen Arzneimittel-Zeitschriften. Zur Zeit stellt die Pharma-Kampagne den Präsidenten von ISDB.

Gemeinsam mit drei anderen unabhängigen Arzneimittelzeitschriften (Der Arzneimittelbrief, arznei-telegramm und Arzneiverordnung in der Praxis) gibt die BUKO Pharma-Kampagne die Verbraucherzeitschrift: Gute Pillen - Schlechte Pillen heraus. Die Zeitschrift ist ohne Einfluss der Industrie und erscheint ohne Werbung.

ÄrztInnen sind vielen Beeinflussungen durch die Pharmaindustrie ausgesetzt. Damit das anders wird, hat die Pharma-Kampagne mitgeholfen, MEZIS zu gründen. ÄrztInnen, die bei MEZIS Mitglied werden, folgen auch bei Fortbildungen dem Credo "mein Essen zahl ich selbst" (MEZIS). Sie wollen sich nicht mehr von der Industrie korrumpieren lassen. Dazu gehört auch, keine PharmavertreterInnen mehr zu empfangen.

Beim Forum für Internationale Gesundheit (foring) ist die BUKO Pharma-Kampagne seit 2016 Kooperationspartner.

Sonstige Links

Auf der Plattform www.med4all.org werden erstmalig in Deutschland Informationen gebündelt, die zu einem neuen Umgang mit Patenten aus der medizinischen Forschung beitragen sollen. Mit dem Motto "Medizinische Forschung - der Allgemeinheit verpflichtet" sollen Medikamente und Impfstoffe aus öffentlich finanzierter Forschung den Menschen in Entwicklungsländern besser zugänglich gemacht werden.

Die Webseite www.pillen-checker.de will Jugendliche im Alter von 12-17 Jahren motivieren, sich kritisch mit Arzneimitteln, Arzneimittelwerbung und mit dem eigenen Konsumverhalten auseinander zu setzen. Zugleich thematisiert die Webseite den mangelnden Zugang zu Medikamenten in armen Ländern und macht entwicklungspolitische Zusammenhänge sowie die eigene Teilhabe daran deutlich.

Universities Allied for Essential Medicines (UAEM) ist ein Netzwerk aus Studierenden und Forschenden aller Fachrichtungen. Das Netzwerk macht sich stark für einen besseren Zugang aller Menschen zu Forschungsergebnissen. Gemeinsam mit anderen arbeiten sie daran, gerechte Lizenzierungsmodelle an öffentlichen Universitäten zu etablieren.

Medbox ist eine Online-Bibliothek, die eine Sammlung von Grundlagenliteratur, Filmen, Aufklärungsmaterialien und Behandlungsrichtlinien zu öffentlicher und klinischer Gesundheitsfürsorge. Daneben gibt es auch länderspezifische Gesundheitsinformationen sowie Sammlungen ´zu bestimmten Themenschwerpunkten wie „Polio“, „Ebola“ oder  „Zika“.

Wissensplattform Fachwissenschaft Gesundheit an der Universität Hamburg. PatientInnen finden hier unabhängige Informationen zu Gesundheits- und Pflegethemen sowie zu Krankheiten. Wie wirksam sind Medikamente? Wie sicher sind medizinische Tests? Hormonbehandlung, Darmkrebsscreening sind ebenso unter den Themen zu finden. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Glossar zu medizinischen Fachwörtern.

Portal der Eine Welt Internet Konferenz für Globales Lernen (EWIK). Hier finden Sie Informationen, Bildungsmaterialien, Kontakte und Veröffentlichungsmöglichkeiten zum Leben in der Einen Welt und zu fragen der Entwicklung und Globalisierung.

Das Gen-ethisches-Netzwerk e.V. (GeN) vermittelt Informationen und Kontakte zum Thema Gentechnologie und Fortpflanzungsmedizin. Die Aufgabe des Vereins ist die kritische Auseinandersetzung mit diesen Techniken.