Inhaltsliste Aktuelles / Aktionen

Trailer zur Theatertournee 2017

Deutschland und die globale Nachhaltigkeitsagenda 2017


Foto: GuillaumeG, cc

Kombi-Präparat von der WHO präqualifiziert


Foto: Beetlelaaf, cc

Bundesregierung engagiert sich

 

 

 

 

 


Foto: Immanuel Giel, cc

Vom Kampf gegen Hepatitis C

Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2017


Antibiotika in Produktionsabwässern / Malaria / Gates-Stiftung



Ausschluss aus Pharmaverband verlängert

Aktuelles zur WHO / Brustkrebsmittel / Beeinflusste Studien

 

Straßentheatertournee 2017 zum Thema Tuberkulose



Anmeldung noch bis zum 25. Juni möglich.

Community Centre, Zack Clark, cc

Was tut die Pharmaindustrie für arme Länder?


Foto: Rhoda Baer (National Cancer Institute)

Wichtige Forschungsförderer geben Versprechen ab



Sendung verpasst? Kein Problem


Auf Veranstaltungen in mehreren Universitäten diskutieren wir: Wie machen wir öffentlich finanzierte Forschung besser nutzbar?

 Foto: cc, Flickr / Gates Foundation

Gemeinsame Bildungsoffensive startet zum Welt-TB-Tag

Foto: Mario Melazzini

Italien erwägt Zwangslizenz für Hepatitis-Medikament

Foto: WHO

Lebensfeindliche Umwelt kostet jährlich 1,7 Millionen Kindern das Leben.


Foto: Kasto, Fotolia.com

Pharma-Kampagne begrüßt diesen Schritt

Pharma-Kampagne 2016

Horizon Prize der EU geht an Minicare HNL


Foto: WHO, P. Virot

Zivilgesellschaft sieht Probleme


Foto: Smash the Iron Cage, cc

Strafen nicht wirksam



Neuer Pharma-Brief Spezial


Foto: cc, AusAID

1. Dezember ist Welt-Aids-Tag


... vor dem Ministerium für Bildung und Forschung


Foto: C. Steifer, c

Wir haben genau hingeschaut


Foto: C. Jenkes, ©

Kein Problem - hier kann man es nachholen.

 

EMA (Foto) hält an Schnellzulassung fest


Dank an alle UnterstützerInnen


Foto: sodiopodi, cc

Wegweisende Deklaration

Mit der umfangreichen Fachbroschüre „Tuberkulose weltweit“ wollen wir die globale Verbreitung der Tuberkulose stärker ins öffentliche Interesse rücken.

Foto: Denis Kibira / HEPS - Uganda


Foto: Chmouel Boudjnah, cc

Mehr im neuen Pharma-Brief


Foto: pic-unique, fotolia



Foto: kaisching, cc

Gesetz zu Versuchen an Dementen vorerst gestoppt


Foto: Fotolia, FM2


Foto:
konradbak, Fotolia

Wissenschaft kritisiert manipulatives Bildungsmaterial.


Foto: Daniel Schwen, cc

NGOs fordern Klarheit vom Weißen Haus

122 internationale ExpertInnen unterstützen Kolumbien


Foto: Luz A. Villa, cc


Foto: Yann, cc

Jahresbericht Pharma-Kampagne 2015


Foto:
Fotolia, Cirquedesprit

 

Arzneizulassung ist kein Sportwettbewerb


cc, Agencia Brasil

Zum Weltgesundheitstag der WHO: Beat Diabetes


Mobile Ambulanz in Südindien


Foto: Siddarth Singh

Mehr Investitionen in Forschung und Behandlung nötig


Foto: Michael Hartl

Enge Verbindungen zur Pharmaindustrie


Zack Clark, Community Centre, cc

Wir suchen SchauspielerInnen für unsere diesjährige Tournee


Foto: Andrew Curtis,
CC BY-SA 2.0


Foto: Stephanie Pilick

Preis für die Forschung zum Fuchsbandwurm.



cc, Sasadoku

Pharma-Kampagne begrüßt diese Entscheidung


Foto: technicolocavalry, cc

Mehr im neuen Pharma-Brief 1/2016


Foto: Atamari, cc

Zweifel an Studie zu Blutgerinnungshemmer

Save the Date und jetzt anmelden.


Foto: cc, Immanuel Giel


Sendung vom 17. Januar nachhören


Foto: Cauahn Kaizen, cc

Statement von Minister Müller (BMZ) zum globalen Kampf gegen Krankheiten

 
Foto: Fooishbar at Flickr

Staaten müssen Nahrungsindustrie stärker in die Pflicht nehmen



Foto: Picture-Factory, Fotolia

Spannende Weihnachtslektüre wünscht Ihnen das Team der BUKO Pharma-Kampagne



Rationale Kontrazeptiva-Auswahl für Frauengesundheitsprojekte in Ländern des globalen Südens

Foto: Zahra Akkerhuys /
Department for International Development DFID

Foto: 
Europäische Arzneimittelagentur EMA London

Gravierende Folgen auch für Länder des globalen Südens

Verleihung des Memento-Preises


Foto: Kotivalo, cc

Alkohol und Tabak bleiben die größte Herausforderung

Gesundheitsministerium schadet PatientInnen


Foto: Marcus Tieschky, cc

Das Antidepressivum Paroxetin


Foto: Honkan, cc


UN-Foto Albert González Farran

EU-Kommission unterstützt besseren Zugang


Straßentheatergruppe Schluck & weg auf Tournee 2015

Fotolia, Schweizer Flagge
Neue Studie zur Metamizol-induzierten Agranulozytose mit alten Fehlern

Diabetes als globales Gesundheitsproblem

 

Ein Kongressbericht


Fotolia: Ipstudio,©


Industrie schreibt mit

 

Petition jetzt unterschreiben

 
Foto: Palais des Nations, Yann Forget, cc

Rückblick auf die Weltgesundheitsversammlung in Genf



Es droht die Kommerzialisierung


Foto: ParentingPatch, cc

Die Pharma-Kampagne warnt


Foto: Tomcollins88, cc

Nutzen per Gesetz


Foto:
UN - Albert González Farran

Arme Länder fordern Aufhebung der Befristung

Willem von Aken (CSIRO), cc

Neuer Bericht der Internationalen Arbeitsorganisation

 

SchauspielerInnen gesucht

 

Foto: S. Hilbert, No C

Probleme bei der Arzneimittelversorgung bleiben


Foto: Dennis Jarvis, cc

Brüssel muss handeln


Foto: Atamari, cc

Vermarktungsoffensive bevölkerungspolitisch motiviert


Foto: Ralf Pfeifer

Appell von NeurologyFirst et al unterzeichnen



WDR Doku - Westpol


Warum armen Ländern nicht wirklich geholfen wird


Foto: Marko Kokic,WHO

WHO-Analyse zeigt Handlungsfelder auf


Foto: cc, Adam Jones

Pharma-Brief 3/2015 erschienen

Foto: J. Schaaber

Warum der G-BA die Nutzenbewertung für Arzneimittel Glybera® aussetzen musste.


Foto: Honkan, cc

©2015 by British Medical Journal Publishing Group

Staatliche Einrichtungen zur Ernährungsforschung unter Korruptionsverdacht

Online-Petition von avaaz.org unterstützen

 


Foto: cc, Biswaran Ganguly

Indien unter Druck  

 
© Sebastian Bolesch

Memento Preis für Engagement gegen vernachlässigte Krankheiten verliehen


Foto: cc, J. Howaldt

Drei Jahre AMNOG - (k)eine Zwischenbilanz

 


Verleihung Memento-Preis 2015


Foto: cc, I. Giel

Interview mit J. Schaaber zu GAVI


Foto: cc, Julien Hareis

Pressemitteilung zur GAVI-Wiederauffüllungskonferenz


cc, Immanuel Giel

Deutschlandfunk-Feature nachhören

beim internationalen Filmfestival de Cortos y Fotografía / Spanien

 

 
Foto: A. Karpenko

Mehr im neuen Pharma-Brief 10/2014 (Weihnachtsausgabe)

 
Foto: cc, Immanuel Giel

EMA will Nutzenbewertungsagenturen in den Sumpf ziehen


Foto: cc, Stannered

Russisch Roulette auf Rezept

 
Foto: cc, Steve Evans

Mehr im neuen Pharma-Brief 8-9/2014

 

Das Arzneimittelangebot im Vergleich


Brüssel - Europäisches Parlament -
Foto: Snowdog / GNU

Video zu Lobbyismus in der EU

Pharma-Kampagne stellt Materialien vor



Film zum diesjährigen Theaterstück von Schluck & weg

Studie der Pharma-Kampagne zur Arzneimittelversorgung in Uganda erschienen


EMA-Gebäude in London

Zulassungsbehörde kommt nicht zur Industriekommission.

Geschäftsverhalten von Boehringer Ingelheim, Bayer und Baxter unter der Lupe

J. Schaaber (Pharma-Kampagne) im Europamagazin


Immanuel Giel, cc

Hearing of Commissioner for Internal Market, Industry, Entrepreneurship.... who will be responsible for EMA


Andy Dean, Fotolia

Hepatitis-Medikamente unbezahlbar.
Mehr im neuen Pharma-Brief 6-7/2014


Foto: Tomomarusan, GNU

Pharma-Kampagne kritisiert neues Netzwerk


Zuständigkeit für europäische Arzneimittelbehörde wechselt


Foto: Honkan, cc

Neue Perspektiven und Anregungen


Foto: Immanuel Giel, cc

Zuzahlungen zu Arzneimitteln vermeiden

 

 

 

 

 

Straßentheater und Vortrag zu: Arm und vergessen



Willy-Brandt-Platz - 12:30 - 18:30 Uhr


Foto: Tomomarusan, GNU

China: Anti-Korruptionskampagne räumt auf


Foto: Angel Simon, cc

EU verhängt Geldbußen gegen Pharmafirmen

J. Schaaber (BUKO Pharma-Kampagne) bei Frontal 21


Foto: cc, Yann

Mehr im neuen Pharma-Brief 5/2014

Entscheidung zu Datentransparenz vertagt

Jetzt bewerben!


Foto: J. Schaaber


Was sind Investor-Staats-Klagen?


Foto: Andrew Wales; cc

Tamiflu - Augen zu

 
Foto: Metilsteiner, cc

Neuer Pharma-Brief erschienen


Foto: IQWiG

Kehrtwende bei der EMA bei Daten-Transparenz

Profitables Geschäft für die Pharmaindustrie


Foto: J. Schaaber

Ein Interview mit Sarojini Nadimpally


cc, Maryam Laura Moazedi

Mehr im aktuellen Pharma-Brief 3/2014


Foto: Peter v.d.Sluijs,cc

Auswirkungen des Patentrechts auf Zugang und Forschung


Foto: Gunnar Richter, cc


WHO besorgt über Entwicklungen


Foto: Nichalp, cc

Clinical Trials in India: Ethical challenges


pic-unique, Fotolia

Transparenz-Kalender zeigt, wie viel Firmen investieren


Foto: Janus_TonyGrist, cc

Mehr Kranke durch falsche ExpertInnen?


Foto: J. Schaaber

Mehr im neuen Pharma-Brief 2/2014

Jörg Schaaber zum EU-Gesetz zu klinischen Studien



Jetzt anmelden und Teil der Tour werden!


Foto: cc, Dajana

PatientInnenschutz schwächelt


Foto: H. Diekwisch

Abgeordnete gegen Tuberkulose


Foto: TAC

Neues zur Patentpolitik Südafrikas, Forschungspolitik und vieles mehr


Foto: cc, Yann

Haftung für Medikamententests in Indien gefordert


Foto: Beetlelaaf,cc

Neue Patentstrategie der Uni Münster


Foto: Tomomarusan, GNU

Pharma-Kampagne sucht MitarbeiterIn


Foto: Privat

Beschluss des Deutschen Bundestages vom 20.2.

Auszeichnung geht an Forschungsteam der LMU München und zwei Politikerinnen

Verleihung des Memento-Preises in Berlin

Foto: Angel Simon, cc

Bundesregierung: Vermarktungsstrategie ist absolute Ausnahme


Foto: Elke Brüser

Im aktuellen Pharma-Brief 10/2013

 

Bündnis gegen Tuberkulose gegründet


Foto: Steve Evans, cc

Fragwürdige Praktiken bei Arzneimittelstudien.

Mehr im Pharma-Brief 8-9/2013

Neues Netzwerk zu Tropenkrankheiten soll NGOs umgarnen


Neuer Pharma-Brief spezial erschienen

 
Foto: Schadhaftes
Brustimplantat

Kuebi, cc

Zentrale Zulassung für Medizinprodukte abgelehnt


Foto: Immanuel Giel, cc

Nachhören möglich.


Foto: WHO/P. Virot

Neuer TB-Bericht der WHO erschienen


Foto: cc, Stannered

Geschäfte mit Blut ...


Webseite: vivasuavida / Brasilien

Foto: cc, Elizabeth Ann Colette

Mehr im aktuellen Pharma-Brief 7/2013


Foto: Ralf Pfeifer

Zugang zu Daten von klinischen Studien sichern


Bayer-Tochter versuchte Risiken zu verharmlosen. Mehr im neuen Pharma-Brief 6/2013

Öffentliche Gesundheitsforschung .. kommt gut an!


Brüssel - Europäisches Parlament -
Foto: Snowdog / GNU

Nachgebessert, aber nicht genug.


Foto: Yair Haklai

EU-Reformvorschläge zu lasch


Foto: Ralf Pfeifer

Aktionsaufruf mitzeichnen

Summer School - Conference - Campaign Skills Lab

Brüssel - Europäisches Parlament -
Foto: Snowdog / GNU

Mehr im neuen Pharma-Brief 3/2013


Foto: Honkan, cc

Neue Perspektiven und Anregungen


Foto: WHO, Marko Kokic

Welche Universität ist die Beste?

 
Brüssel - Europäisches Parlament -
Foto: Snowdog / GNU

Brief an EU-Abgeordnete zu klinischen Studien.

 
Foto: Czekanski

Pharma-Kampagne begrüßt Entscheidung des Obersten Gerichtshofes.


Foto: DOC RABE Media, Fotolia

... und selbst mit abstimmen


Foto: Rémi Kaupp, cc

Billige Medikamente: Ärmste Länder brauchen Aufschub


pic-unique, Fotolia

Pharmaindustrie investiert Milliarden.

 
Foto: Fotolia, Gina Sanders

Wissenschaftler-Vereinigung will HPV-Impfung bewerten


Foto: Ralf Pfeifer

Jetzt mitzeichnen!

Foto: cc, Atamari

... und verliert.

Foto: WHO / P.Virot

WHO-Forschungsvertrag. Mehr im Pharma-Brief 1/2013

Pixman,cc

Die Cochrane-Collaboration und die HPV-Impfung


Foto: cc, Immanuel Giel

Radiofeature am 20.2.2013


Verleihung des Memento-Preises für vernachlässigte Krankheiten


Foto: cc, Immanuel Giel

Im Studio von DRadio Wissen.

 
Foto: Apotheke in Mexiko, privat

Beobachtungen an der mexikanisch-US-amerikanischen Grenze.


Foto: P.Virot / WHO in Genf

Mehr im neuen Pharma-Brief 9-10/2012

European Patent Office (München)
Foto: Mattes, cc

... im europäischen Patentamt


Foto: cc, Stannered

Sendung verpasst? Kein Problem.

 

Straßentheater kritisiert Schmerzmittelmangel in armen Ländern

Studie zum Geschäftsverhalten von Bayer, Baxter und Boehringer Ingelheim erschienen.

Öffentliche Veranstaltungen zu unserer Brasilien-Studie.


Foto: NorbertNagel, cc

Wie die Pharmaindustrie ihr Image aufpoliert

Foto: cc, ImmanuelGiel

Was Ärzte über die Medikamente, die sie verschreiben, nicht wissen.


Foto: Schadhaftes
Brustimplantat

Kuebi, cc

Kontrolle von Medizinprodukten in der EU mangelhaft

Weg damit! Boehringer Ingelheim schreiben.


Foto: cc, Honkan

Neue Perspektiven und Anregungen.


Foto: Gunkarta, cc

Indonesien als Vorbild

Comic befasst sich mit ungerechtem Zugang zu Schmerzmitteln.


Foto: cc, sasadoku

EU-Vorschlag zu Patienteninformation gescheitert


Foto: cc, Stannered


Foto: cc, Elizabeth Ann Colette

Prävention der HIV-Infektion mit Medikamenten

Australien setzt sich gegen Tabakindustrie durch.


Foto: Fotolia, Angel Simon

Illegales Marketing geahndet.

Straßentheater Schluck & weg kritisiert Schmerzmittel-Mangel in armen Ländern.

Keine Einigung über Forschungsabkommen bei der Weltgesundheitsversammlung.



Arzneiversorgung zwischen Mangel und Missbrauch

Franziska Hanisch gewinnt 2. Preis.


Foto: Ralf Pfeifer

Health Action International schreibt europäischen Essay-Wettbewerb aus.


Foto: cc, Atamari

Drospirenon-Geschädigte Frauen erhalten Entschädigung


Foto: Benicce / fotolia

"Die Pille und ich" bei Arte TV

Dr. med. Christiane Fischer in den Deutschen Ethikrat berufen.

ZUm Mitdiskutieren, Zuschauen und Zuhören.


Foto: Leromarinvit,cc

Pharma-Brief 2/2012 lesen.

Foto: Pontanegra,cc

Wer kontrolliert das Programm gegen vernachlässigte Krankheiten?
Mehr erfahren im Pharma-Brief 1/2012

 


Fotolia: by-studio

Siegerbank für besten neue Medikamente 2011 bleibt leer.

 


Brüssel - Europäisches Parlament -
Foto: Snowdog / GNU


Foto: Amira, cc

Mehr im brandaktuellen Pharma-Brief 9-10/2011.


Neue Unterrichtsmaterialien erschienen.

Forschung für vernachlässigte Krankheiten


Foto: Stannerd, cc

TV-Themenabend zum (wieder)sehen.


Foto: Kevin Jump, CC

Erste Lizenz von Pharmaunternehmen


Brüssel - Europäisches Parlament -
Foto: Snowdog / GNU

EU-Kommissar Dallis zweifelhafte Vorschläge.


Foto: Beboy / Fotolia

 

Veranstaltungshinweise -Termine vormerken


Foto: WHO/ Kokic

Doha+10-Konferenz

Foto: J. Schaaber

Fachtagung mit vielen prominenten TeilnehmerInnen.


Foto: B. Frey

Himmel oder Hölle?
Noch drei Tage peppiges Straßentheater erleben.


Foto:twice25, cc


Feiern Sie mit der BUKO Pharma-Kampagne ihr 30-jähriges Bestehen.


Foto: B. Frey

Straßentheater Schluck & weg kritisiert ungesunde Pharma-Geschäfte.
Jetzt auf Deutschlandtournee.


Foto: WHO / P. Virot


Lesen Sie mehr im aktuellen Pharma-Brief 6/2011


Foto: Twice25, cc

Kreativ, hartnäckig und visionär - die BUKO Pharma-Kampagne wird 30 Jahre

Foto: Ralf Pfeifer, GNU

International Summer School 2011, Bielefeld - Jetzt anmelden!

Europäische Arzneimittelbehörde EMA gefordert


Brüssel - Europäisches Parlament -
Foto: Snowdog / GNU

Fallstricke im jetzigen EU-Gesetzesvorschlag zu Patienteninformation

 


Foto:Trish Steel, cc

Unsere Arbeit trägt Früchte. Mehr im aktuellen Pharma-Brief

Foto: Berlin Breitscheidplatz

Auftrittsorte für Straßentheatergruppe Schluck & weg dringend gesucht!

 

EU-Parlament ordnet Untersuchung an

Foto: Tomomarusan, GNU

Genau hingeschaut - aktuelle Informationen im neuen Pharma-Brief 4/2011.


Foto: Jörg Schaaber

Pharma-Kampagne sucht SchauspielerInnen und Gruppen.



Pharma-Brief 2/2011 und Pharma-Brief spezial im Netz


Foto: Jörg Schaaber

Ex-EMA Chef berät Pharmaindustrie


Foto: Tony Caffrey, cc


Pharmafirma Astellas verliert Prozess gegen Arzneimittelzeitschrift Prescrire.

Foto: Christian Wagner-Ahlfs

Wer formliert die globale Forschungspolitik?


Um jeden Preis?

Marketingstrategien der Pharmahersteller am Beispiel Indien und Deutschland


Foto: Tomomarusan, GNU

Genau hingeschaut: Geschäftsverhalten von Bayer, Baxter und Boehringer Ingelheim in Indien.

Foto: Ralf Pfeifer, GNU

Resolution jetzt mitzeichnen.


Brüssel - Europäisches Parlament -
Foto: Snowdog / GNU

Busfahrt zur Protestaktion nach Brüssel am 10.12.2010 - Jetzt anmelden.

Foto: Jörg Schaaber

Lesen Sie hierzu mehr im neuen Pharma-Brief



EU-Gesetzesvorschlag zu Patienteninformation kritisch unter der Lupe.

Foto: WHO / P.Virot

Artikel von Jörg Schaaber (BUKO Pharma-Kampagne) in der E+Z.



Leitfaden für das Konzept Equitable Licensing erschienen.








Foto: Unicef

Neue Studie belegt: Medikamente machen arm. Mehr ...


Foto: Sasadoku / CC

Rosiglitazon endlich verboten - in der EU.

Foto: Jörg Schaaber

Straßentheatertour 2010 noch einmal erleben.

Foto: Mohammad Mahdi Karim, GNU

Eine spannende Sommerlektüre wünscht Ihnen das Team der BUKO Pharma-Kampagne.

Foto: Ralf Pfeifer, GNU

Jetzt anmelden zum Master-Kurs!

Pharma-Brief Spezial 1/2010 und Pharma-Brief 4-5/2010 im Netz

Foto: WHO/P.Virot

Ein Aufruf zum Handeln!


Gastvortrag von Prof. Donald Light / Stanford University

Foto: TAC

Aktuelles  zum Thema AIDS, Forschungsförderung, PatientInneninformation und mehr.

 

 

Multis mit Hilfegeldern füttern - GAVI und die Pneumokokken-Impfung


Foto: Angela Monika Arnold, CC

Wenn´s am Ende nicht passt - Studienergebnisse werden oft manipuliert

Der Entsolidarisierung im Gesundheitswesen entgegenwirken.


Foto: Pixman / GNU

RegierungsvertreterInnen und NGOs und kritisieren Arbeit der WHO-ExpertInnenarbeitsgruppe zu neuer Forschungspolitik.


Foto: Stefan Didam / GNU

Wie die WHO von der Industrie unterwandert wird


Foto: Ralf Pfeifer / GNU

Fordern Sie Pharmaunternehmen auf, sämtliche notwendigen Patente im Bereich HIV/Aids in den Patentpool zu geben.


Brüssel - Europäisches Parlament -
Foto: Snowdog / GNU

Mehr dazu im neuen Pharma-Brief 9/2009.

Lust auf Straßentheater?

Pharma-Brief 8/2009 jetzt im Netz


Foto: Franziska F., GNU

Einladung zur Alternativkonferenz: "Public Eye on Berlin" am Freitag, 16.10.2009

Foto: Jörg Schaaber

Gesundheits- und entwicklungs- politische Initiativen laden zu einer öffentlichen Protestaktion und einer Alternativkonferenz gegen den "World Health Summit" in Berlin ein.

Anteil der Pharmaindustrie geringer als oft behauptet. Wir haben genau hingeschaut.
Foto: Tomomarusan, GNU

 

Zugang zu unentbehrlichem Aids-Medikament Tenofovir gesichert.

Straßentheatergruppe Schluck & weg der BUKO Pharma-Kampagne vom 13.9. - 26.9. auf Tournee in Deutschland.

AIDS - Normalisierung im Norden - Tragödie im Süden?


Foto: Gerd A.T. Müller, GNU

Neue Proteste gegen Beschlagnahmung von Medikamenten am Frankfurter Flughafen.


Frankfurter Zoll darf legalen Warenfluss von Generika nicht behindern.


EU muss handeln!

Aufruf unterstützen.


Massive Kritik an der gemeinsamen Stellungnahme der Germeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE) und dem Verband der forschenden Arzneimittelhersteller (vfa) zur Gesundheit in Entwicklungsländern.

NRW-Beauftrager für Informationsfreiheit gibt Beschwerde wegen Nicht-Offenlegung statt.




"Equitable Licensing" - Konferenzdokumentation jetzt online.

 

 

Unterschreiben Sie jetzt online oder per SMS.

Können AMCs die Forschung für vernachlässigte Krankheiten ankurbeln und wie kommen die Ergebnisse öffentlich-medizinischer Forschung allen Menschen zu Gute?

Setzen Sie sich ein für eine gerechte Forschungspolitik!

Jetzt aktuell im Netz! Wie der Zoll legale Medikamententransporte für arme Länder beschlagnahmt.

Lesen Sie hierzu auch unsere Pressemitteilung.

 Foto: RacoonyRE, GNU

Medikamententransport von Indien nach Lateinamerika im Hafen von Rotterdam gestoppt.

Weltsozialforum - Eine andere Welt ist möglich!

BAYER verklagt indische Regierung wegen Pharma-Patenten.

Lesen Sie hierzu eine gemeinsame Pressemitteilung von deutschen Gesundheitsinitiativen.

 
 Foto: WHO/TDR/Crump

Die Bilharziose ist mit einem umfassenden Ansatz und relativ bescheidenen finanziellen Mitteln gut in den Griff zu bekommen. 


Der aktuelle TV-Programmtipp.
Pharmawerbung in der Kritik heute bei Servicezeit: Gesundheit


Neue Webseite informiert über gerechten Umgang mit Arzneimittel-Forschung

Pharmaindustrie darf VerbraucherInnen künftig über verschreibungspflichtige Arzneimittel informieren.

Pharmaindustrie darf künftig VerbraucherInnen direkt informieren.

Dokumentation in Frontal 21 am Dienstag, den 9.12.2008


Dieser ist in der Kritik.
Lesen Sie hierzu einen Offenen Brief und hören Sie ein Radio-Interview.


Unterschreiben Sie jetzt online oder per SMS.

VolkswagenStiftung unterstützt Projekt, das eine sozialverträgliche Patentpolitik für Medikamente auf den Weg bringen soll.

Stimmen Sie ab bis 30. November 2008!


Aktuelle Situationsanalyse zur HIV-Impfstoffforschung vorgestellt.

Einhaltung des Werbeverbots für Arzneimittel auf Internetplattformen.


Kampagne für unabhängige PatientInneninformation verbucht ersten Erfolg!

 

Eintägiges Seminar - Melden Sie sich jetzt an.

Scheitert Weltentwicklungsziel an hohen Arzneimittelpreisen? - UN beklagen mangelnden Zugang.

Ungleichheit ist tödlich - WHO fordert Umverteilung für Gesundheit


Foto: WHO / Marco Kokic

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) einigt sich auf eine Strategie, um Arme mit dringend benötigten neuen Arzneimitteln zu versorgen. 

Hoffnung für arme Malariakranke. Lesen Sie mehr im neuen Pharma-Brief.

Anlässlich der Veranstaltung "Einfluss der Pharmaindustrie auf Arzt und Patient" gab Dr. Peter Mansfield (Healthy Skepticism / Australien) einen komprimierten Überblick zum Einfluss der Pharmaindustrie auf ÄrztInnen.

Wir machen uns stark für industrieunabhängige Patienteninformation. Lesen Sie unsere Stellungnahme: "PatientInnen nicht im Regen stehen lassen" und unterstützen Sie diese aktiv. 

Gemeinsame Presseerklärung der BUKO Pharma-Kampagne, der Ärzteorganisation IPPNW Deutschland, der BundesArbeitsGemeinschaft der PatientInnenstellen- und initiativen (BAGP) und der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ).

 

Einladung zur Informationsveranstaltung am 7.5.2008, 17:00 Uhr in der Ärztekammer Berlin. Veranstaltungankündigung.

Gegenwind für Vorschläge der EU-Kommission zu PatientInneninformation.

Industrie versucht Zwangslizenzen zu verhindern. Die Pharma-Kampagne berichtet aktuell im neuesten Pharma-Brief.

 


Foto: Wolfram Schaeffer

 

 

Die EU-Kommission möchte die Pharmaindustrie an vorderster Front bei der VerbraucherInneninformation sehen. Dies macht eine aktuelle EU-Anhörung zur Patienteninformation deutlich. Doch der VerbraucherInnenschutz würde dabei auf der Strecke bleiben. 

Mehr lesen im aktuellen Pharma-Brief 1/2008.

Pharmakritiker Jörg Schaaber, BUKO Pharma-Kampagne und Mitherausgeber der Laienzeitschrift Gute Pillen - Schlechte Pillen kritisiert im ZDF / Frontal 21 die europäische Zulassungsbehörde EMEA.

EU-Petition für einen freien Zugang aller BürgerInnen zur Cochrane Library.

Hier geht es direkt zur Petition.

Neuer Pharma-Brief spezial erschienen.

Unterschreiben Sie den Appell vom Contergan-Treff und dem Contergan-Forum

an die Firma Grünenthal und die Inhaberfamilie Wirtz. Rechtsstreit um den Film "Contergan" einstellen und den Dialog mit den Contergan-Geschädigten aufnehmen.

Hier geht es direkt zum Appell

 

 

Erfolgreiche Kampagne sichert Generika-Produktion von Nevirapine-Sirup.

Eine internationale Arbeitsgruppe zur Verbesserung der Gesundheitsforschung für arme Länder hat sich auf Grundprinzipien eines Aktionsplans geeinigt.

Copyright: WHO/P.Virot

Das bei Herzoperationen eingesetzte Bayer-Medikament Trasylol® ist heute wegen seiner schädlichen Wirkung weltweit vom Markt genommen worden.

Der Umbau der deutschen Arzneikontrollbehörde zu einer industriefinanzierten Dienstleistungsagentur findet nicht statt.Foto (c) Jörg Schaaber

Pillenhersteller überrollen Parlament doch nicht

Pharmariese Novartis muss die Rechte der Entwicklungsländer
respektieren.

Foto: Protest vor der Novartis-Zentrale  

In einer bundesweiten Aktion machen zehn deutsche Nichtregierungsorganisationen die Ärzteschaft auf das Verhalten der Firma Abbott in Thailand aufmerksam. ...

Trotz zahlreicher internationaler Proteste rückt die Pharmafirma Abbott nicht von ihrer Entscheidung ab, die Zulassung von sieben neuen ...

Ein neues Malaria-Medikament wurde im März 2007 für den afrikanischen Markt vorgestellt. Das Ungewöhnliche: ...

Der Schutz des geistigen Eigentums und die globale Gesundheit sind zwei Hauptthemen auf dem diesjährigen G8-Treffen ...

Die Europäische Arzneimittelbehörde EMEA warnt heute vor Risiken des Grippemittels Tamiflu®. Vor allem bei Kindern ...

Die Gabe von Nevirapine-Sirup an Neugeborene verhindert die Übertragung des HI-Virus von der Mutter auf das Kind. Allein ...

In letzter Zeit liest man immer mehr über gefälschte Arzneimittel. Warum ist das so?

Die Bundesregierung will die Arzneimittelkontrollbehörde in ein halbstaatliches Dienstleistungsunternehmen umwandeln. Eine noch schnellere Zulassung von ...

Wie das British Medical Journal und der Guardian heute berichten, versuchte die WHO-Abteilung für psychische Gesundheit ...

Millionen von Menschen weltweit sind auf erschwingliche Medikamente aus Indien angewiesen. Das indische Patentrecht stellt ...