Pharma-Kampagne aktuell

19.02.2016 - Aktuelles

Nutzlose Antidiabetika von der Erstattung ausgeschlossen


Foto: cc, sasadoku

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 18. Februar 2016 beschlossen, Glinide von der Erstattung auszuschließen, da es auch 15 Jahre nach Markteinführung keine Studien gibt, die einen patientenrelevanten Nutzen zeigen. Ursprünglich hatte der G-BA den Ausschluss schon 2010 vereinbart, aber das Gesundheitsministerium hatte die Entscheidung beanstandet. Das war rechtswidrig, wie das Landessozialgericht letztes Jahr urteilte. Der Pharma-Brief berichtete.
Der Ausschluss der Glinide tritt am 1.6.2016 in Kraft. Pressemitteilung des G-BA

Die Pharma-Kampagne begrüßt diese überfällige Entscheidung, die PatientInnen vor unnützen Medikamenten schützt.