Pharma-Kampagne aktuell

22.06.2015 - Aktuelles

Kommt nach TTIP die Pillenflut?


Foto: ParentingPatch, cc

"Es wird schwieriger, unsinnige oder weniger wirksame Produkte von der Erstattung auszuschließen", warnt Jörg Schaaber von der Pharma-Kampagne im Artikel: Kommt nach TTIP die Pillenflut? in den Wirtschaftsnachrichten Mittelbayerische vom 19. Juni 2015.

Der Pharma-Brief-Artikel: "TTIP schadet der Gesundheit" analysiert die Auswirkungen des zurzeit zwischen den USA und der EU verhandelten Freihandelsabkommen TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) auf die Gesundheitsversorgung der Menschen. Lesen


Health Action International (die Pharma-Kampagne ist Gründungsmitglied dieses weltweiten Netzwerkes) und Universities Allied for Essential Medicines (UAEM) und StopAids haben es auf den Punkt gebracht:

Wie TTIP dem Zugang zu günstigen Arzneimitteln in der Europäischen Union schaden könnte.