Pharma-Kampagne aktuell

17.06.2015 - Aktuelles

Kein Schutz für PatientInnen mit seltenen Krankheiten


Foto: Tomcollins88, cc

Nutzen per Gesetz

Seit 2011 müssen alle neuen Arzneimittel in Deutschland auf ihren Nutzen geprüft werden. Seither sind die Krankenversicherten vor unsinnigen Neuerungen besser geschützt. Aber es gibt eine entscheidende Ausnahme: Bei Medikamenten gegen seltene Krankheiten gilt der Zusatznutzen durch die Zulassung als belegt, so will es das Gesetz. Das kann absurde Folgen haben, wie der Fall Glybera® (Wirkstoff: Alipogentiparvovec) zeigt.

Mehr dazu im neuen Pharma-Brief-Artikel: Nutzen per Gesetz S. 1-2

Hier geht es zu älteren Ausgaben des Pharma-Briefs