Pharma-Kampagne aktuell

05.09.2014 - Aktuelles

Arm und vergessen - Vortragsreise zur Gesundheitssituation in Uganda


Über ein Jahr lang hat die BUKO Pharma-Kampagne gemeinsam mit der ugandischen Coalition for Health Promotion and Social Development (HEPS) das Geschäftsverhalten internationaler Arzneimittel­firmen in Uganda untersucht. Das erschütternde Resüme´: Uganda ist ein vergessener Markt und die Versorgung mit lebenswichtigen Arzneimitteln ist mangelhaft. Große Markenfirmen ziehen sich aus dem Land zurück, weil die Gewinnspanne zu niedrig ist. Wirkstoffgleiche Generika existieren aber zum Teil nicht oder sind in den öffentlichen Einrichtungen nicht verfügbar. Für die betroffenen PatientInnen ist das häufig ein Todesurteil.

 

Denis Kibira, Apotheker, Public Health Experte und Geschäftsführer von HEPS Uganda wird die Ergebnisse der Studie vorstellen und über die Gesundheitssituation in seinem Heimatland berichten. EinE MitarbeiterIn der BUKO Pharma-Kampagne spannt den Bogen nach Deutschland: Wie können wir in Deutschland Einfluss nehmen auf Globalisierungsprozesse und deren negative Auswirkungen im Gesundheitsbereich?

Termine:

Dienstag, 2. September  - Greven - Ottos Museumskneipe, Marktstr. 15 - 19:00 Uhr

Mittwoch, 3. September - Münster, VHS Aegidistr. - 19:30 Uhr

Donnerstag, 4. September - FUGe-Weltladen, Widumstr. / Hamm  - 19:30 Uhr

Freitag, 5. September - Aula im Welthaus Aachen - 19:00 Uhr

Samstag, 6. September - Köln - Alte Feuerwache  - 20:00 Uhr

Dienstag, 9. September - Bad Oeynhausen, Weltladen im Ev. Gemeindezentrum Eidinghausen - 19:00 Uhr

Donnerstag, 11. September - Weltladen Krefeld, Westwall 62, 47798 Krefeld - 19:00 Uhr

Freitag, 12. September - Podiumsdiskussion Uni Bielefeld - X-EO-234 - 11:00 Uhr