Was macht die BUKO Pharma-Kampagne?

Aktuelles

22.07.2016


Foto: Chmouel Boudjnah, cc

Mehr im neuen Pharma-Brief

Aktionen

Die Pharma-Kampagne wurde mit dem Ziel gegründet, die Aktivitäten der deutschen Pharmaindustrie im globalen Süden zu untersuchen. Durch gezielte Aktionen und fundierte Aufklärung der Öffentlichkeit wollen wir Veränderungen herbeiführen. Die Pharma-Kampagne ist eine Aktion der Bundeskoordination Internationalismus (BUKO), einem Zusammenschluss von 130 Dritte Welt Aktions- und Solidaritätsgruppen in Deutschland. Die Pharma-Kampagne arbeitet mit ÄrztInnen und PharmazeutInnen, Verbrauchergruppen und StudentInnen zusammen. Sie hat durch die Mitarbeit im Netzwerk Health Action International (HAI) Kontakt mit Gruppen in über 70 Ländern in aller Welt. Mehr zu den Aktivitäten der Pharma-Kampagne.


Antibiotika-Resistenzen - Eine globale Herausforderung

Jährlich sterben zehntausende Menschen weltweit an Krankheiten, die eigentlich mit Antibiotika behandelbar wären. Diese haben aber in den vergangenen Jahren an Wirkung verloren, da sich Resistenzen immer weiter ausbreiten. Was sind die Ursachen? Was wird dagegen unternommen? Wo versagen die bisherigen Aktionspläne? Welche Alternativen gibt es? Die Pharma-Kampagne mischt sich ein!

Sicher verhüten:
E-Learning-Kurs soll rationale Auswahl von Kontrazeptiva fördern

Innovatives Bildungsmaterial bietet die Pharma-Kampagne mit einem Kurs zu Verhütungsmethoden. Die Weiterbildung richtet sich an MitarbeiterInnen in internationalen Projekten zu Frauengesundheit und Familienplanung. Ziel der Materialien ist es, die Beratungsqualität vor Ort nachhaltig zu verbessern und damit reproduktive Rechte, Selbstbestimmung und Entscheidungsfreiheit von Frauen im globalen Süden zu stärken.

Neben medizinischen und pharmazeutischen Fachinformationen bieten die Materialien grundlegende Informationen über internationale Abkommen und Regelwerke zu reproduktiven und sexuellen Rechten, sowie zu internationalen politischen Zielvorgaben im Bereich Mutter-Kind-Gesundheit. Auch praktische Hinweise für die Projektarbeit vor Ort bietet das neue Tool. Mehr

Ein Zertifikat kann durch die Bearbeitung der Fragen erworben werden. Zum Tool